Samstag, 13. Juni 2015

[Rezept] Tiramisu Torte

Meine allererste Torte habe ich am Pfingstsonntag gebacken. Das Rezept dazu hatte ich aus einer Fernsehzeitung, allerdings habe ich es ein wenig nach meinen Vorstellungen abgeändert.
Ich habe eine alkoholfreie Variante gemacht (aber eigentlich nur aufgrund der Tatsache, dass ich nicht extra Amaretto-Likör kaufen wollte). Die Torte hat mich viel Zeit und Geduld (beim waagerechten halbieren des fluffigen Bodens) gekostet, aber als Liebhaberin von Tiramisu war mir das den Stress des hoffentlichen Gelingens wert.
Mögt ihr Tiramisu? Würde euch diese Torte auch schmecken? :)

Zutaten (für ca. 14 Stücke):
4 Eier
310g Zucker
100g Mehl
50g Speisestärke
1 TL Backpulver
500g Süßkirschen (Glas)
750g Mascarpone + 750g Magerquark
4 EL Zitronensaft
1 Packung Vanillezucker
3 EL Amaretto-Likör (als Ersatz 3 EL Espresso + Mandelaroma)
ca. 30 Löffelbiskuits
Kakaopulver

Und so geht's:
Backofen vorheizen (Elektro: 175°C/Umluft: 155°C). Eier trennen, die Eiweiße steif schlagen und dabei 135g Zucker einrieseln lassen. Eigelbe einzeln unterziehen.
Mehl, Stärke und Backpulver mischen, unterheben. Teig in eine mit Backpapier belegte Form (Ø 26cm) streichen. Auf der Mittelschiene ca. 25min. backen:  

Die Kirschen in ein Sieb geben, sehr gut abtropfen lassen und trocken tupfen. Quark mit Mascarpone, 175g Zucker, Zitronensaft, Vanillezucker glatt rühren. ¼ der Creme beiseite stellen. Kirschen unter die Creme heben:

Abgekühlten Biskuit waagerecht halbieren. Einen Tortenring um den Boden stellen, beide Hälften mit Amaretto-Likör beträufeln (oder in meinem Fall Espresso und Mandelaroma). Creme einfüllen, zweiten Boden auflegen. 60min. kühlen:

Tortenring abheben. Rand mit Creme bestreichen. Löffelbiskuits etwas kürzen und andrücken. 30min. kühlen und kurz vor dem Servieren mit Kakao verzieren. Et voilà:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen