Samstag, 28. März 2015

[TAG] What's On my Phone?

Seit mittlerweile ca. 3 Wochen habe ich mein neues Handy - das HTC One M8. Ursprünglich wollte ich mir ja zu Weihnachten das Samsung Galaxy S5 kaufen, aber dann habe ich mich doch kurzfristig aufgrund des schönen Designs des HTC Smartphones umentschieden.
Im Zuge des neuen Handys und endlich wieder genügend Speicher (das war nämlich der Hauptgrund für den Neukauf nach 2,5 Jahren) habe ich auch ein paar neue Apps für mich entdeckt, die ich euch nun heute vorstellen möchte.


Mein Sperrbildschirm hat den gleichen Hintergrund wie auch meine Startseite. Wie schon bei meinem S2 ist mein Telefon dann durch eine PIN gesperrt, da ich das Wischen oder das Muster viel zu einfach für Fremde finde.

Meine Startseite habe ich mittels Ordnern recht übersichtlich gestaltet. Darüber befindet sich die typische Uhr- und Wetteranzeige, die ich äußerst praktisch finde, da sie sich ständig selbst aktualisiert (Ort + Temperatur), was spannend zu beobachten ist, wenn man im Zug oder auf der Autobahn unterwegs ist. Außerdem hatte ich auch schon bei meinem S2 die Google Suchleiste auf der Startseite.



Der erste meiner vier Ordner namens "Soziale Netzwerke" beinhaltet mein privates Facebook, WhatsApp, das allseits beliebte Instagram (@lisaleitwolf) und den Facebook Messenger. Twitter, welches bereits vorinstalliert war, habe ich hier nicht mit eingefügt, da ich da zwar einen Account habe, aber schon ewig nicht mehr aktiv bin bzw. wenn dann nur sporadisch.

"Blog" heißt mein zweiter Ordner und dieser umfasst den Facebook Seitenmanager ("Lile say yes"), von wo aus ich sehr regelmäßig Bilder veröffentliche und das weitaus öfter als auf Instagram. Dann Line Camera, eine App, die ich bereits mit meinem S2 geliebt habe. Man hat die Möglichkeit Bilder zu machen und diese mittels zahlreicher Filter, Sticker, etc. zu bearbeiten. PicsArt ist ebenfalls eine gute Bearbeitungsapp, mkt der man aber auch Collagen machen kann. Bloglovin ist grandios um jederzeit die neuesten Blogbeiträge seiner Blogs zu lesen. Denn abends nach der Arbeit bevorzuge ich YouTube um mich berieseln zu lassen. Zu guter Letzt noch der Direktlink zu meinem Blog und zum Blogger-Dashboard.

Im dritten Ordner "Nützliches/Spiele" befindet sich Kostenkontrolle (*hier* bereits näher vorgestellt), Payback (ich bin eine Punktejäger! Habe mittlerweile auch schon wieder 7331 Punkte angesammelt), Shazam (was für eine großartige App), TV Spielfilm, H&M und Promiflash (so bin ich immer über den neuesten Gossip informiert auch ohne Zeitschriften zu lesen). Aber auch zwei Spiele (auf meinem Tablet habe ich andere und noch ein paar mehr) habe ich derzeit auf meinem Handy. Zum einen "1010!", das fast wie Tetris ist mit nur einem viel schöneren Design und dann "Crossy Road" worauf ich durch Snukieful gekommen bin.

Der vierte und letzte Ordner "Extras" ist zugleich auch der unypektakulärste Ordner. Alben, Kamery, Rechner, Uhr (denn mein Handy ist zugleich mein Wecker) und Musik verstecken sich darin.

Mittwoch, 25. März 2015

p2 Glow Brightening Fluid ("Just Dream Like" - LE)

Ich hatte euch die "Just Dream Like" - LE vorgestellt und euch darin wissen lassen, dass ich mir am Liebsten alles kaufen würde. Als ich dann vor dem Aufsteller stand, waren aber schon die Blushes ausverkauft und die Nagellacke samt Toppern schon sehr abgegrast. Gerade der goldene Top Coat hätte mich auch sehr angesprochen, aber der war natürlich ausverkauft. Das hat mir dann auch die Lust am weiter rumschauen genommen, weswegen ich nur fix zu dem Glow Brightening Fluid gegriffen habe, welches ich auf jeden Fall haben wollte.

Für 3,95€ bekommt man 25ml in einer hübschen pastelligen weiß/fliederfarbenen Tube.

Das sagt p2: "Das Creme-Fluid mit lichtreflektierenden Pigmenten lässt die Haut erstrahlen, verleiht ihr Geschmeidigkeit und sorgt für einen frischen und gepflegt aussehenden Teint. Das Fluid kann alleine oder unter dem Make-up gleichmäßig auf Gesicht, Hals und Dekolleté aufgetragen werden."

Das Fluid lässt sich durch die kleine Öffnung gut dosieren, was schon mal ein Pluspunkt ist. Ich habe vor es nur unter dem Make Up zu tragen und nicht solo. Einen integrierten LSF hätte ich noch gut gefunden, vor allem jetzt wo sich der Frühling und Sommer nähert und die Sonne wieder mehr scheint.

Fazit:
Ich bin mit Primern noch sehr unerfahren, weswegen ich nicht weiß, wie viel Produkt man da so generell verwenden sollte. Um aber bei diesem Fluid hier diesen gewissen "Schimmereffekt" zusehen, muss man schon etwas mehr verwenden. Dann kann man direkt einen Unterschied erkennen. Trotz Make Up, Puder und Fixierspray drüber sehe ich einen Effekt, da ich eben trotz Puder nicht so mattiert aussehe wie sonst. Im Laufe des Tages macht es sich dann bemerkbar. Da ich eine Mischhaut habe, war ich mir am Anfang nicht sicher, ob ich dadurch "glänze" oder aufgrund des Fluids, aber ich würde es auf letzteres schließen. Ich sah einfach wirklich ein wenig "glowy" aus und diesen Effekt wollte ich ja erzielen.
Allerdings ist der Effekt ohne Foundation drüber zumindest bei mir (was an den Rötungen liegen kann) nicht zu erkennen, weswegen ich es nicht solo tragen würde.
Das Fluid verspricht außerdem ja noch Geschmeidigkeit und diese spürt man wirklich, was auf Silikone schließen lässt und was ich eigentlich vermeiden möchte.
Ich habe das Fluid erst einmal verwendet und kann euch daher nur meinen ersten Eindruck vermitteln, aber dieser ist positiv.
Was haltet ihr von solchen "Glow Brightening Fluids"? Habt ihr euch etwas aus dieser LE gekauft? :)

Sonntag, 22. März 2015

dm Lieblinge März 2015

Dienstag nach der Arbeit bin ich zu dm gefahren und habe meine dm Lieblinge für den Monat März geholt. Leider wurde mir der Überraschungseffekt schon wieder durch Instagram genommen, da es manche immer noch nicht lassen können und den Inhalt sofort zeigen müssen. Und dabei verbringe ich noch nicht mal soviel Zeit auf Instagram und habe es trotzdem gesehen.
Nun ja mit einem Wert von 41,35€ ist die Box alleine schon deswegen phänomenal, auch wenn mich der Inhalt persönlich fast gar nicht anspricht, aber das lest ihr unten.
Wie findet ihr den Inhalt? :) 

Inhalt:

Genauer:
Mit diesen beiden Cremes kann ich leider nichts anfangen, da ich noch keine "reife Haut" habe (Angabe auf der Verpackung: 45-70 Jahre). Ich werde Mutti mal fragen, ob sie diese testen möchte. Denn die Nivea Q10 Creme, die auch schon mal in den dm Lieblingen war, hat sie gemocht und sich sogar nachgekauft. Die passende Nachtcreme dazu finde ich eine gute Idee von dm, aber auch mit der kann ich natürlich nichts anfangen. Die Cremes zusammen kosten schon fast 20€, womit man den bezahlten Preis direkt wieder rein hat.

Ein Parfüm und ich habe gehofft, dass es dieses Mal nicht so süß riecht und es mir gefallen wird, aber das ist leider mal wieder nicht der Fall. Schade.


Eines der zwei Haarprodukte in dieser Box. Ein Serum, das ganz nett klingt, aber ich habe zur Zeit genügend davon in Benutzung, die ich erst einmal aufbrauchen möchte. Außerdem interessiert mich das got2b Produkt mehr und ich habe auch kein "extrem erschöpftes, raues Haar".


Hier haben wir es mit einem 3-in-1-Produkt zu tun. Ich finde es gut, dass es gleichzeitig ein Hitzeschutz, aber auch ein Spray zur besseren Kämmbarkeit ist. Bin sehr gespannt, auch wenn ich den separaten Hitzeschutzsprays mehr vertraue was die Wirkung angeht.


Es hat sich leider wieder bestätigt, dass ich den "One Ginger Morning"-Duft gar nicht mag. Deswegen werde ich dieses Peeling auch nicht benutzen, auch wenn es mich von der Art her interessiert hätte. "Raspberry Kiss" hätte ich lieber gewollt. :/

Zu guter Letzt noch etwas zum Duschen, was wirklich wahnsinnig gut riecht! Ich hätte nicht gedacht, dass mir eine Mischung aus Vanille und Beere gefallen könnte. Außerdem ist es meine erste Duschlotion. Bin mal auf die Konsistenz gespannt.

















Fazit:
Das nenne ich mal eine prall gefüllte Box! Eine pflegelastige Box mit Ausnahme des Parfüms und dazu auch nur solche "großen" Produkte. An sich ein Top Inhalt, aber mit persönlich hätte ein Haarprodukt gereicht und ein dekoratives Kosmetikstück vermisse ich auch. Ich werde einiges verschenken und nur das got2b Produkt und die Duschlotion verwenden. Nichtsdestotrotz gefällt mir die Zusammenstellung von Duschlotion, Körperpeeling, Haarpflege, Parfüm und Gesichtscremes gut. Nur bin ich jetzt schon traurig darüber, dass die Aprilbox schon wieder die letzte Box ist. :(

Freitag, 20. März 2015

Orange Products I Love

Viel zu lang ist es her, dass ich euch meine pinken und blauen Favoriten gezeigt habe. Passend zum herannahenden Frühling möchte ich euch meine strahlenden orangenen Favoriten zeigen. Leider habe ich keine passende Nascherei zu Hause gehabt. :P
Welche "orangenen Produkte" habt ihr zu Hause bzw. benutzt ihr gerne? :)
1 – Baumwoll-Tragetasche von dm schön stabil und immer in tollen knalligen Farben erhältlich 2 – Alterra Handpeeling "Orange" damals leider limitiert gewesen, ich benutze es nur selten, aber die Hände fühlen sich danach total weich und gepflegt an 3 – Sagrotan Profresh Pfirsich & Himbeere Duschgel das riecht ja mal richtig gut! 4 – Guhl Feuchtigkeits-Aufbau Gel Kur mag ich sehr, aber wird bald leer 5 – Garnier Fructis Wunder-Öl steht stellvertretend generell für Haaröle und dieses hier ist so gut wie aufgebraucht, wuhu! 6 – Catrice "830 Salmon & Garfunkel" und Astor "207/840 Creamy Coral" richtig schöne Frühlingsfarben 7 – Glamour passt zwar farblich eher gar nicht, aber ich mag das farbenfrohe Cover so sehr 8 –Sun Dance Mattierendes Sonnenfluid will ich demnächst versuchen täglich zu verwenden 9 – Garnier Hautklar Fruit Energy Erfrischendes Waschgel kennt ihr schon von mir und ist nach wie vor mein Favorit 10 - CD Glücksgefühl "Orangenblüten"-Deozerstäuber duftet toll und schützt im Moment auch noch ausreichend 11 – Bunt gefärbte Eier die gibt es ja schon so zu kaufen und ab und zu esse ich eins, denn das sättigt dann auch ungemein

Mittwoch, 18. März 2015

[NOTD] p2 Volume Gloss Gel Look Polish "010 Little Princess"

Vor einiger Zeit habe ich euch berichtet, dass ich bei der "#einboxing"-Aktion von dm auf Instagram gewonnen habe. Unter Anderem war da ein p2 Volume Gloss Gel Look Polish dabei, den ich mal wieder mit einem anderen Lack kombiniert habe. Und zwar mit "56 Honey-Sweet" von den Misslyn Velvet Diamond Lacken. Diese Farbe habe ich mir allerdings auch nicht selbst gekauft, sondern sie war mit in meinem Paket, als ich meinen Butter London Nagellack von einer Bloggerin zugeschickt bekommen habe. Selbst gekauft, hätte ich mir die Farbe bestimmt auch nicht. Solo auf den Nägeln wäre sie sicher auch nichts für mich, aber es hat sich angeboten diesen mit dem von p2 zu kombinieren.


"010 Little Princess" (der Name ist Programm) deckt in zwei Schichten ohne streifig auszusehen. Auch wenn ich durch meinen anderen Volume Gloss Lack weiß, dass sie schon glänzen wie echte Gelnägel, habe ich wie immer einen Top Coat verwendet. Und auf den Ringfinger habe ich eben als Akzent den Misslyn Lack aufgetragen.

Außerdem ist mir aufgefallen, dass "010 Little Princess" zwei anderen Nagellacken aus meiner Sammlung sehr ähnlich sieht. Er ist für mich eine Mischung aus Essie "Fiji" und Essie "Spaghetti Strap". Davon könnt ihr euch auch unten selbst ein Bild machen.

Alles in allem ist der p2 Lack nicht so mein Ding. Da gefällt mir "Fiji" von Essie besser, da dieser zwar beinahe gleich aussieht, aber im Grunde doch unterschiedlicher ist, da "Fiji" fast weiß ist.
Wie findet ihr die Farbe? :)


Zum Vergleich:

Sonntag, 15. März 2015

Update Hit The Pan

Am 24. Januar 2014 habe ich euch meine "Hit The Pan"-Produkte gezeigt und eigentlich wollte ich euch Ende 2014 bzw. Anfang 2015 diese erneut zeigen. Nur kamen dann auf einmal so viele Artikel dazwischen, dass ich dieses Update immer weiter herausschieben musste und nun haben wir schon fast Mitte März. 2016 möchte ich wieder ein Update machrn, dann aber hoffentlich im Januar. :P

9 Produkte habe ich euch damals gezeigt, wovon ich mittlerweile vier aufgebraucht und zwei entsorgt habe. Außerdem kamen sogar drei neue "Hit The Pan"-Produkte dazu.

Mein damaliges Lieblingspuder war irgendwann aufgebraucht und ich habe es nicht nachgekauft, weil ich noch andere Puder zum Aufbrauchen daheim hatte.

Meine liebste Lidschattenbase ging dann auch relativ schnell leer und wurde von mir nachgekauft.

Das Pfännchen des Highlighters wurde größer, weil ich dort immer weiter "rumstocher", wenn ich Highlighter für den Augeninnenwinkel benötige.

Hingegen wurde das Pfännchen des Lidschattens aus der Sleek "Au Naturel"-Palette nicht wirklich größer, weil ich die Palette nicht mehr verwendet hatte.

Dieses Puder fand ich auch immer gut, habe es aber entsorgt, weil es irgendwann nicht mehr zu benutzen war, da es keine Farbe mehr abgegeben hat.

Bei dem essence Mousse Make Up war ja sowieso fast nichts mehr enthalten, weswegen es gar kein Problem war, es aufzubrauchen. Nachgekauft wurde es nicht, da ich mittlerweile nur noch flüssige Foundations benutze und das Mousse Make Up auch zu gelbstichig war.

Von der Anti-Rötungs Camouflage von Alverde ist immer noch etwas da, wenn auch schon weniger.

Von dem Augenbrauengel habe ich dieses Exemplar geleert und auch schon ein weiteres. Ein Neues ist auxh schon wieder in Gebrauch. Es reicht mir immer noch aus und ich sehe keinen Grund um umzusteigen.

Entsorgt habe ich die Catrice Concealer Palette, da sie schon uralt war und ihr Verfallsdatum auch schon lange erreicht hat. Außerdem habe ich sie auch nicht mehr benutzt.

NEU:
Hinzugekommen ist ein Pfännchen in einem auch schon etwas älteren Alverde Lidschatten Quattro. Ich mag diesen neutralen Ton als Grundlage, wenn ich am Wochenende mal keine Lust auf Lidschatten habe (was eigentlich sehr selten vorkommt), ich aber eine Base für meinen Gel Eyeliner haben möchte.

Mein derzeitiges Lieblingspuder habe ich auch schon oft gezeigt. Es ist das Catrice Prime And Fine Mattifying Powder Waterproof, welches wirklich einen Weichzeichnereffekt auf die Haut zaubert.  Hat auch mittlerweile ein "Hit The Pan".

Bis vor vielleicht einem halben/dreiviertel Jahr habe ich noch gar nicht weiter konturiert bzw. nur ganz zaghaft mit mattem Bronzer, daher auch das klitzekleine "Hit The Pan". Mittlerweile bin ich auf dem Shimmer Bronzer Trip und deswegen ist dieses Schätzchen hier eher in Vergessenheit geraten.


Eigentlich würde ich euch gerne auch noch einen Kajal zeigen, der schon sehr runterbenutzt ist und ein Schaum Make Up von Maybelline, welches schon beinahe leer ist, aber wiederum sieht man ja da nicht dieses "Hit The Pan", weswegen ich es doch nicht mache.
Zu guter Letzt könnte ich mir noch vorstellen, dass ich bald ein "Hit The Pan" bei meinem Augenbrauenpuder erreiche. :)
Bei welchen Produkten habt ihr am ehesten ein "Hit The Pan"? :)

Freitag, 13. März 2015

[NOTD] Essie Cocoa Karma ("Resort 2015" - LE)

Vor mittlerweile mehr als zwei Wochen hat die liebe "yogibeauty" auf Instagram diesen Nagellack im InstaSale verkaufen wollen und ich habe mich sofort gemeldet, da ich schon länger auf der Suche nach einem schönen braunen Nagellack war. Dieser schien genau meinen Vorstellungen zu entsprechen. Außerdem hat er mich nur 3,50€ + Versand gekostet. Also ein echtes Schnäppchen, denn einerseits ist es eben ein Essie Lack und andererseits gab es diesen Lack bisher noch gar nicht in Deutschland, sodass das eben die US-Version mit dünnem Pinsel ist. Aber jetzt kommt die "Resort 2015"-LE auch nach und nach in Deutschland heraus.

Ich bin imer noch nicht so wirklich zufrieden mit meinen Nägeln, da nach wie vor immer noch die Zeige- und Mittelfingernägel abbrechen, aber trotzdem musste ich den Lack sofort lackieren. Das ging auch wirklich super durch den schmalen US-Pinsel. Zwei Schichten habe ich aufgetragen, wobei auch eine schon gereicht hätte. Kombiniert habe ich die Farbe mal wieder mit meinem goldenen Butter London Nagellack und der passt meiner Meinung nach perfekt dazu.

Ich bin rundum zufrieden mit dem Lack, was auch an der schönen Vollmilchschokoladenoptik liegt. So richtig zum Anbeißen. ;-)

Wie findet ihr die Farbe? Werdet ihr euch Lacke aus der "Resort 2015" - LE kaufen? :)

Mittwoch, 11. März 2015

p2 "Just Dream Like" - LE

Ich habe euch schon lange nicht mehr meine "Favoriten der kommenden LE's" vorgestellt, da ich nun schon seit Monaten da selbst immer etwas hinterher bin. Aber jetzt habe ich gesehen, dass es vom 16. März bis 30. April 2015 diese tolle frühlingshafte "Just Dream Like" - LE von p2 geben wird, die ich insgesamt sehr stimmig finde und in der mich auch viele Produkte interessieren. Von daher wollte ich sie euch unten kurz und knackig vorstellen und meine jeweilige Meinung findet ihr auch unten.
Wie findet ihr diese LE? Wollt ihr euch etwas daraus kaufen? :)

1 - Fable Lipstick Pencil (2,75€) Ich habe solche Lipstick Pencil noch nie verwendet, aber die Farben sehen schon schön aus. 2 - Glow Brightening Fluid (3,95€) Ich mag mittlerweile schon länger diesen "frischen" und nicht zu matten Look, weswegen ich mir dieses Fluid malnäher anschauen werde. 3 - Soft Illusion Quattro Eye Shadow (4,75€) Spricht mich nicht an, da ich mehr als genug Lidschatten besitze. 4 - Multicolor Correction Powder (3,95€) Puder habe ich momentan auch noch reichlich. 5 - Beauty Make Up Blender (3,95€) Spricht mich schon sehr an und wird deswegen auch eventuell mitgenommen. 6 - Spring's Fav Nail Top Coat (2,25€) Ich liebe ja momentan Top Coats und bin deswegen schon ganz gespannt, wie die Farben in echt aussehen. 7 - Spring's Fav Nail Polish (2,25€) Schöne frühlingshafte Farben 8 - Visionary Beauty Eye Shadow & Liner (4,45€) Gar nicht mein Fall. 9 - Maxi Volume Lip Top Coat (2,95€) Spricht mich aus irgendeinem Grund schon an, obwohl ich kein Fan von solchen Art Glossen bin. 10 - Fabulous Rhapsody Paper Lashes (2,75€) Was für ein Name und wer trägt sowas schon außer an Karneval vielleicht? 11 - Endless Love Trio Blush (3,95€) Auch wenn ich ausreichend Blush in meiner Sammlung habe, sehen die ja schon schön aus.

Samstag, 7. März 2015

[Rezept] Oreo Cupcakes mit Creamcheese-Topping

An Valentinstag habe ich nicht für meinen imaginären Liebsten gebacken, sondern für meine Cousine, die an dem Samstag Geburtstag gefeiert hat. Da ich wusste, dass sie Oreo Kekse genauso mag wie ich, wollte ich sie damit überraschen.
Dieses Rezept habe ich dieses Mal übrigens nicht aus einer Illustrierten oder von chefkoch, sondern von rehleinbackt.de . Sie hat über die Jahre verschiedene Oreo Cupcake Vesionen hochgeladen und ich habe es mir dann zusammengemischt - das Rezept für den Teig von dem einen Rezept und von wo ich das Topping habe, weiß ich gar nicht mehr. :P
Mögt ihr Oreos? Würden euch diese Cupcakes auch schmecken? :)

Zutaten (für 10 Stück):
12 Oreos
140g Mehl
100g Zucker
½ TL Backpulver
120ml Milch
4 EL zimmerwarme Butter
2 Eiweiß
1 TL Vanille-Extrakt, 1 Prise Salz

Zutaten für das Frosting:
200g Doppelrahmfrischkäse
30g Puderzucker
1 Becher Schlagsahne

Und so geht's:
Die Kekshälften der zwölf Oreos vorsichtig voneinander trennen. Die Seite mit der Creme legt ihr in die vorbereiteten Muffinförmchen. Die cremefreien Kekshälften zur Seite legen, denn diese werden später noch benötigt (Es ist ratsam ein paar mehr Oreos zu Hause zu haben, damit auch genügend Cremeseiten vorhanden sind.):

In einer Schüssel die trockenen Zutaten Mehl, Backpulver und Salz mischen. In einer zweiten Schüssel die zimmerwarme Butter mit dem Zucker und mit Hilfe eines Mixers zu einer cremigen Masse verquirlen. Eiweiß und Vanille-Extrakt (alternativ benutze ich Vanille Back von Schwartau, aber auch Vanillezucker ist möglich) dazugeben und alles mehrere Minuten schaumig aufschlagen:

Die trockenen Zutaten sowie die Milch zum flüssigen Teig geben und zu einem glatten Teig verrühren. Die Kekshälften grob krümeln/hacken und ein Teil davon unter den Teig mischen:

Den Teig auf die Förmchen aufteilen und die Cupcakes 15-18 Minuten im vorgeheizten Ofen (175°C Ober-/Unterhitze) auf der mittleren Schiene backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und gut abkühlen lassen:

In der Zwischenzeit kann schon das Topping zu bereitet werden. Dazu Frischkäse mit Puderzucker und eventuell vorhandener Oreocreme von den Kekshälften aufschlagen. Sahne steif schlagen und unterheben.
Tragt das Frosting mit einem Spritzbeutelmit einer großen Sterntülle auf. Anschließed die zerbröselten Keksstücke auf die Creme geben und nach Bedarf noch halbe Kekshälften in die Mitte stecken. Bis zum Verzehr am Besten abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Und fertig sind die "Oreo Cupcakes mit Creamcheese-Topping":

Mittwoch, 4. März 2015

Film Review: Traumfrauen

Zwei Wochen nach meinem letzten Kinobesuch bei "Fifty Shades Of Grey" war ich schon wieder im Kino, aber verglichen mit meinem letzten Film war "Traumfrauen" gar nichts.
Ward ihr schon in dem Film? Wie fandet ihr ihn? :)


Trailer:


Darum geht es:
„Für die ordnungsliebende Leni Reimann (Hannah Herzsprung) bricht eine Welt zusammen, als sie über einen Video-Chat sieht, dass sich im Apartment ihres Lebensgefährten eine nackte Frau aufhält. Leni verlässt ihren Freund Hals über Kopf und flüchtet sich aus Rat- und Ziellosigkeit in die WG ihrer Schwester Hannah (Karoline Herfurth). Leni versteht sich gut mit Hannahs Mitbewohnerin Vivienne (Palina Rojinski), die ihr erklärt, dass es das beste Mittel gegen Liebeskummer sei, mit möglichst vielen Männern zu schlafen. Nebenbei hat auch Lenis Mutter Margaux (Iris Berben) Probleme mit der Neuausrichtung ihres Lebens, nachdem sie von ihrem Mann nach 30 Jahren Ehe für eine Physiotherapeutin verlassen wurde. Für die beiden Frauen beginnt eine Zeit der Selbstfindung, in der sie lernen müssen, ihr bisheriges Leben und ihre Zielsetzungen zu hinterfragen und den Mut zu finden, auch mal vom scheinbar idealen Weg abzukommen.“

Meine Meinung:
Ich war sehr gespannt auf diesen Film, da ich deutsche Filme im Großen und Ganzen immer mag. Außerdem fand ich es natürlich toll, dass Elyas M'Barek mitspielt und Palina Rojinski mag ich auch (und ihre tolle rote Glitzerhose mitten im Film!). Aufgefallen ist mir, dass schon viel zu viele Szenen aus dem Trailer direkt zu Beginn des Films liefen. Wahrscheinlich auch deswegen hat mir der Anfang gar nicht gefallen. Mit zunehmender Länge wurde er dann aber spannender, wobei ich im Nachhinein auch sagen muss, dass es definitiv kein Film wäre, den ich mir auf  DVD holen würde. Die kleinen Geschichten rund um das Leben der vier Frauen und "Joseph" (was für ein Name für Elyas M'Barek) waren ganz "süß", weil es eben alltägliche Themen wie Probleme im Job/mit dem Chef bzw. die Situation, dass eine reifere Frau von ihrem Mann für eine Jüngere verlassen wird, beinhaltet, aber wirklich einfallsreich wiederum auch nicht. Das Ende war dann bis auf das von Hannah für alle anderen "Ende gut, alles gut", aber es ist definitiv kein Film, den man unbedingt gesehen haben muss. Aber wahrscheinlich hatte ich einfach noch zu sehr in Erinnerung, wie schön zwei Wochen zuvor "Fifty Shades Of Grey" war.

Sonntag, 1. März 2015

DM Haul Januar/Februar 2015

Der erste DM Haul für das Jahr 2015 fällt vergleichsmäßig klein aus, aber dafür habe ich besonders im Februar mehr Geld in Boxen gesteckt, immerhin kam für 9,95€ meine Glossybox Young Beauty und für 14,99€ meine Brandnooz Oreo Play Box an und für 5€ habe ich meine dm Lieblinge abgeholt.

Pflege:
Mein Garnier Anti-Pickel-Gel war mal wieder leer und da musste ich mal wieder 4,95€ für 10ml ausgeben. Dann brauchte ich auch wieder ein neues Rasiergel und da bleibe ich natürlich Balea treu. An Gesichtswasser wollte ich jetzt auch mal etwas mit "besseren" Inhaltsstoffen ausprobieren und das von Alverde war da meine erste Wahl. Dann konnte ich doch nicht widerstehen und habe mir nun auch die Balea "Nuss"-Bodybutter gekauft, die wirklich 1:1 nach Toffifee riecht. Die Konsistenz ist aber wirklich wie Butter - recht hart. Die Handcremeprobe "Calendula" von Alverde finde ich auch richtig gut, da sie wahnsinnig schnell einzieht.
Sonstiges:
Diese Kerze hat mich total an die Yankee Candles erinnert und dyzu riecht sie fantastisch und hat nur 1,75€ gekostet. Mein Ebelin Nagellackentferner musste wieder nachgekauft werden, genauso wie das essence Augenbrauengel. Sagrotan Handdesinfektionsgel Kamille gehört bei mir mittlerweile seit ich seit einem halben Jahr mein FSJ im Kindergarten mache auch zur Routine dazu und zwar immer vor dem Mittagessen in der Woche. Und den schönen Taschenspiegel von Catrice konnte ich dann reduziert auch nicht liegen lassen. Nicht mehr standhaft bleiben konnte ich diese Woche nun beim wunderschönen Kabuki aus der Catrice "Rock-o-co"-LE. Auch wenn ich schon zwei Kabukis habe, aber so einen schönen noch nicht. :P

Food:
Die Alnatura Chocolate Cookies waren ein kleiner "Notkauf". Sie sind lecker, aber ich bevorzuge weichere Cookies. Mein Schoko Hafercrunchy von Alnatura war leer und ich wollte auch mal der Bio-Eigenmarke von Rossmann eine Chance geben. Das enerBIO Schoko-Duo Crunchy war richtig lecker, aber eine Packung mit 300g wird bei mir einfach zu schnell leer. Meine bestimmt mittlerweile fünfte Packung Teekanne "Türkischer Apfel" und den "Aruna"-Früchtetee von Rossmann kennt ihr nun schon aus meinen Januar Favoriten. Der ist mittlerweile alle, aber war sehr lecker.