Sonntag, 30. November 2014

In der Weihnachtsbäckerei - Sanella Knopfkekse

Morgen ist der 1. Dezember und somit beginnt endlich die schöne Vorweihnachtszeit und somit auch das alljährliche Plätzchen backen. Ich freue mich nun schon eine Woche darauf und gestern habe ich dann endlich meine ersten Plätzchen für dieses Jahr gebacken. Die ersten von vielen, denn ich habe noch einige andere Rezepte, die ich noch dieses Jahr ausprobieren möchte.
Begonnen habe ich gestern aber erst einmal mit etwas simplem und zwar den Sanella Knopfkeksen, die ihr vielleicht aus der TV-Werbung kennt. Das Rezept war in meinem NOOZ-Magazin der Brandnooz Back Box enthalten. Das Rezept habe ich allerdings abgewandelt und daraus einfach Formen mit meinen Ausstechformen ausgestochen.
Wie findet ihr das Rezept? Habt ihr schon Plätzchen gebacken? :)

Zutaten (für 40 Stück) :

150g Margarine (z.B. Sanella mit Butter)
100g Zucker
1 Ei (L)
300g Mehl
1 Prise Salz
Backpapier

Strohhalm





Und so geht's:
Backofen auf 180°C (Umluft: 160°C) vorheizen. Margarine & Zucker mit dem elektrischen Handrührgerät zu einem glatten Teig aufschlagen. Anschließend Ei unterschlagen:

Mehl und eine Prise Salz mischen, dazugeben und mit dem elektrischen Handrührgerät grob vermengen: Den Teig mit den Händen durchkneten und zur Kugel formen:

Teig portionsweise auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3mm dünn ausrollen. Mit einem Glas oder Ausstecher Kreise ausstechen. Dann mit einem etwas kleineren Glas oder Ausstecher einen zweiten Kreis ein-, aber nicht durchdrücken. Mit einem Strohhalm die charakteristischen Knopflöcher ausstechen:

Knopfkekse auf einem mit Backpapier belegten Backblech im vorgeheizten Ofen 10-12 Minuten backen, bis sie ganz leicht gebräunt sind. Mit dem Backpapier vom Blech ziehen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Zum Schluss nach Bedarf glasieren und verzieren:


Und fertig sind die leckeren "Sanella mit Butter"-Plätzchen:

Freitag, 28. November 2014

Rabatt-Haul: Douglas, Shining Cosmetics & Tchibo

Ich konnte nicht anders und habe aufgrund von Rabatten (und meiner Vorfreude auf's Plätzchen backen, womit ich morgen endlich beginne) nach langer Zeit mal wieder bei zwei Onlineshops bestellt und außerdem bin ich in der Tchibo-Abteilung im Real fündig geworden. Hach ja ...

Douglas:
Nur am Montag, dem 17.11., konnte man im Onlineshop von Douglas ab einem Bestellwert von 10€ die Versandkosten sparen. Im Zuge dessen habe ich mir mal wieder neue total süße Plätzchen-Ausstechformen bestellt und dann noch das so gehypte NYX Blush in der Farbe "Taupe". Aufgrund eines zusätzlichen 10%-Gutscheins habe ich letztendlich für alles nur 12,58€ bezahlt.







Shining Cosmetics:
Shining Cosmetics schließt und deswegen gab es 40% auf den gesamten Einkauf + einen Mini-Überlack von China Glaze als Goodie. Letzteres war bei mir wohl schon komplett vergriffen, weswegen ich aber freundlicherweise einen anderen kleinen Nagellack von Sleek dazubekommen habe, den ich auch direkt lackiert habe. So ein Rosa hatte ich bisher noch nicht und es ist auch zugleich mein erster Nagellack von Sleek.
Wirklich bestellt habe ich ein 5er-Set Nagelräder, da meine 10 Stück nun langsam voll sind. Außerdem wollte ich noch einen neuen Foundation Buffer von Real Techniques, nur habe ich dieses Mal nicht vorher gegoogelt und so war ich beim Auspacken enttäuscht, als ich gesehen habe, dass es ein flacher Foundation Brush ist. Ich weiß noch nicht, was ich nun mit ihm mache, da ich mit solchen flachen Foundation Pinseln nichts anfangen kann. Entweder behalte ich ihn doch oder verlose ihn. Mal sehen.

Tchibo:
Als großer Backfan bin ich minimal ausgerastet, als ich die Themenwelt rund ums Backen passend zur Weihnachtszeit im Real gesehen habe. Nur die Silikonmatte muss ich wohl übersehen haben, denn diese hätte mich auch noch sehr interessiert. Aber dafür habe ich jetzt endlich einen Silikonpinsel + Silikonteigschaber, ein Keksstempel-Set und vor allem endlich eine Wasserbad-Schmelzschale, denn bisher war das immer ziemlich umständig, wenn ich Butter oder Schokolade geschmolzen habe.

Mittwoch, 26. November 2014

[NOTD] Maybelline Color Show "420 Skyline Blue" ("Be Brilliant"-LE) + Dupe-Alarm

Maybelline bringt mal wieder eine 4-teilige Nagellack-LE heraus und wieder ist der Hype groß. Auch ich habe dutzende Bilder der Lacke auf Instagram gesehen und wurde somit angefixt. Und dieses Mal habe ich im Gegensatz zur so schönen "Acid Wash Effect"-LE sogar noch etwas abbekommen. Gekauft habe ich mir nur "420 Skyline Blue", da ich ein Dupe zu "421 Purple Dazzle" besitze (siehe Quick Tip unten) und mich die anderen beiden nicht so sehr angesprochen haben. 1,75€ finde ich ist zudem ein sehr guter Preis.
"420 Skyline Blue" ist ein überwiegend blauer Top Coat mit kleineren silbernen und pinken Partikeln.
Man könnte ihn solo verwenden und dann 2-3 Schichten auftragen oder eben als Top Coat über einem anderen Nagellack. Ich habe mich als Base für einen leider nicht mehr erhältlichen Essie "Butler Please" entschieden und den Top Coat nur auf den Ringfinger gegeben.
Der Effekt gefällt mir gut und das Ablackieren war mittels Alufolientechnik sehr einfach.
(Ich muss mich für das unscharfe rechte Bild entschuldigen, aber ich konnte kein gutes Bild mit meiner Digitalkamera machen, weswegen das jetzt eine Handyaufnahme ist.)

Quick Tip:
Wer an den lilanen "421 Purple Dazzle" aus dieser Kollektion nicht mehr herankommen sollte, kann sich alternativ auch den p2 Lost In Glitter Polish in der Farbe "060 Be Divine!" kaufen. Auch ich hatte erst vor mir diesen von Maybelline zu kaufen, als mir zum Glück direkt im dm dann eingefallen ist, dass ich doch diesen von p2 habe und sich die beiden stark ähneln. Sie sind zwar nicht zu 100% identisch, aber es ist definitiv ein guter Ersatz zum Maybelline Lack. Zudem gibt es den von p2 im Standardsortiment zu kaufen.
Habt ihr bei der "Be Brilliant"-LE auch zugeschlagen? :)

Sonntag, 23. November 2014

Brandnooz Back Box November 2014

Bald ist Dezember und somit steht die Adventszeit vor der Tür. Passend zu dieser gemütlichen (und leckeren) Zeit gibt es auch dieses Jahr wieder eine Back Box von Brandnooz, die ich mir als absoluter Backfan natürlich bestellen musste. Für 12,95€ habe ich mich also überraschen lassen.
In meinem Brandnooz Cool Box Artikel habe ich euch von meiner Bestellung berichtet und nun ist sie am Buß- und Bettag angekommen. Was drin war und wie ich den Inhalt finde, könnt ihr unten einzeln und dann auch noch einmal in einem zusammenfassenden Fazit nachlesen.
Wie findet ihr den Inhalt? Backt ihr gerne oder nur zur Weihnachtszeit? :)

Inhalt:

Genauer:
Ich frühstücke zwar auch gerne süß, aber dann nur mit Nutella oder Schoko-Müsli. Ich bin kein Fan von Honig oder Marmelade und werde deswegen mal fragen, ob meine Oma den Aufstrich haben möchte. :P








Ich bin froh, dass ich die Chai-Cupcakes abbekommen habe. Auch wenn ich bisher noch nicht auf den Zug mit dem Chai Tee oder Chai Latte aufgesprungen bin. Gebacken werden diese trotzdem mal. :)

Streichfett und dann auch noch zwei Packungen sprich 1kg? Da hätte ich doch "Sanella mit Butter", die in der aktuellen Genießerbox enthalten war viel besser gefunden! Auch wenn diese lactosefreie und cholesterinfreie (!) Butteralternative zu 100% vegan ist und somit für viele sehr interessant. Ich werde es zum Backen mitbenutzen, aber eine Packung hätte auf jeden Fall ausgereicht!

Wie auch in der letztjährigen Back Box ist wieder ein besonderes Backmehl enthalten. Ich bin froh, dass ich die "Mürbe- und Plätzchenteig"-Variante abbekommen habe. Ich kann mir zwar keinen wirklich großen Unterschied zu normalem Mehl vorstellen, aber dieses hier soll den Teig beim Ausrollen nicht brüchig machen. Bin sehr gespannt!



Und schon wieder ein "gesünderer" Ersatz und zwar Stevia. Ich kannte Stevia bisher nur als flüssiges Süßungsmittel und eine kritalline Form war mir bisher unbekannt. Das Gute an Stevia? Man kann es im 1:1-Verhältnis wie Zucker verwenden, nur im Gegensatz zu Zucker hat es 0kcal! Ich werde diese Packung gerne verwenden, nur wird sie schnell leer sein und dann werde ich auch weiterhin normalen Zucker nachkaufen, da diese 300g mit 5€ auch nicht gerade billig sind.

 Um diese Schokolade bin ich schon sehr lange im Rossmann und dm drumherum geschlichen. Eine Schokolade, die durch das malzextrakthaltige Ergänzungsnahrungsmittel Ovomaltine besonders viel Energie geben soll. Auch hier bin ich sehr gespannt!




Das alkoholische Getränk habe ich mitschicken lassen, da man als Ersatz kein anderes alkoholfreies Produkt bekommen hätte, der Preis aber gleich geblieben wäre. Also warum nicht?












Das letzte und auch neueste Produkt aus der Box: Kölln Flocken. Schade, dass ich sie nicht in der Richtung "Schoko" bekommen habe, aber Krokant ist auch lecker (habe es nämlich schon probiert). Solo werde ich es wohl nicht essen, aber immer mit meinem Schoko Hafer Crunchy von Alnatura mischen. Es ist auch möglich dem aktuellen Trend zu folgen (was ich allerdings nicht machen werde) und daraus Porridge zu machen. :P



Selbstverständlich war auch wieder das wunderbare NOOZ-Magazin enthalten, indem u.a. auch das Rezept für die Sanella Knopfkekse steht. Dieses werde ich nächsten Samstag auch direkt ausprobieren und wehe es gelingt nicht! :P

Fazit:
Im ersten Moment war ich zwar ein klein wenig enttäuscht, da ich die Back Box 2013 einfach für mich persönlich ansprechender fand, aber jetzt im Nachhinein bin ich doch sehr zufrieden. Mehl, Sojola und Stevia kann sofort nächste Woche zum Plätzchen backen verwendet werden (juhu endlich Plätzchen backen!) und bis auf den Brotaufstrich werde ich wirklich alles selbst vernaschen.
Mal wieder konnte mich eine "Essensbox", wie ich sie immer nenne, überzeugen und falls es nächstes Jahr wieder eine Back Box geben sollte, werde ich mir diese auch wieder bestellen. :)

Mittwoch, 19. November 2014

Quick Tip: Astor "Perfect Stay 24h Foundation + Perfect Skin Primer"-Probiergrößen

Der ein oder andere wird es schon auf Instagram gesehen haben: Zur Zeit gibt es im dm einen Aufsteller mit Probiergrößen jeder Farbnuance von der Astor "Perfect Stay 24h Foundation + Perfect Skin Primer".

Warum das nun so besonders ist? Weil in jeder Tube 15ml enthalten sind, sprich eine halbe Originalgröße und das zu einem unschlagbaren Preis von 0,95€! Wer sich also direkt zwei Probiegrößen holt, hat 30ml (eine Originalgröße) zum Preis von 1,90€ anstatt fast 10€!
Außerdem gibt es sonst nie Probiergrößen von irgendwelchen Foundations zu kaufen und somit ist selbst diese Tatsache eine Besonderheit.

Für (ganz) helle Häutchen sollte zudem auch was dabei sein, denn dieses neue Make Up von Astor mit integriertem Primer bietet im Gegensatz zu vielen anderen Drogeriemarken wirklich (sehr) helle Farbnuancen an.
Ich hatte am Samstag Glück und habe von der sehr hellen Nuance "091 Light Ivory" und von der zweithellsten Naunce "100 Ivory" je eine Packung mitgenommen. Zu Hause habe ich sie mit meinen zwei hellsten Foundations vergleichend auf dem Arm geswatcht und siehe da, die Farben sind wirklich gut.


Man sieht, dass "091 Light Ivory" hell aber zugleich auch rosastichig ist, wohingegen "Ivory" eben dunkler ist und sogar auch einen Ticken dunkler als mein geliebtes Rival de Loop Natural Lift Make Up. Somit werde ich die "100" eher nicht benutzen können.

Die Foundation ist in fünf Nuancen erhältlich:
  • 091 Light Ivory
  • 100 Ivory
  • 102 Golden Beige
  • 200 Nude
  • 302 Deep Beige

Super finde ich, dass außer einem integriertem Primer noch ein Lichtschutzfaktor von 20 enthalten ist. So könnte man sich theoretisch den zusätzlichen Lichtschutzfaktor sparen.
Negativ fällt allerdings auf, dass laut Codecheck auch einige nicht empfehlenswerte Inhaltsstoffe enthalten sind wie zum Beispiel Silikone.

Benutzt habe ich die Foundation zwar noch nicht und weiß somit nicht, ob sie etwas für meine Mischhaut ist, aber ich wollte euch nur schnellstmöglich diesen Tipp weitergeben, damit ihr eventuell, wenn Interesse besteht, auch noch etwas im dm davon abbekommen könnt. Und selbst wenn mich die Foundation enttäuschen sollte: Für je 0,95€ ist das dann wirklich kein großer Fehlkauf gewesen.

Sonntag, 16. November 2014

Sweet 19 - Meine Geburtstagsgeschenke

Zwei Tage vor dem 25jährigen Mauerfalljubiläum, sprich am 07.11., hatte ich Geburtstag und bin bereits 19 geworden. Ab nächstem Jahr habe ich dann schon eine "2" vorne stehen, was ich wirklich erschreckend finde. Immerhin bin ich "gerade erst" mit der Schule fertig geworden und habe mein FSJ begonnen. Gute Überleitung, denn: Ich hatte einen wunderschönen Geburtstag in der Kita. Die Arbeit mit den Kiddies macht mir so so so viel Spaß! Aber nun wieder zurück zum eigentlichen Thema: den Geschenken. Ich habe sozusagen alles bekommen, was ich mir gewünscht habe und wurde trotzdem gleichzeitig mit Kleinigkeiten noch zusätzlich überrascht. Außerdem hat mir meine liebe Cynthia auch wieder ein kleines Päckchen geschickt.

"Weiterbilden" kann ich mich ab sofort mit den Büchern "Margos Spuren" und "Eine wie Alaska" von John Green. Auf beide Bücher bin ich schon wahnsinnig gespannt! Außerdem habe ich nun endlich die Gelegenheit mir "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" als Film auf DVD anzusehen, da ich ihn im Kino nicht gesehen habe. Und dann besitze auch ich endlich nun das "Farbenspiel"-Album von Helene Fischer und Lieblingslieder habe ich schon herausgehört.

Dann habe ich mir bei Amazon einen hübsch bedruckten Terminkalender für 2015 bestellt und schenken lassen, da ich einfach einen haben wollte. Zur Bestellung dazu kamen dann noch die Sticky Notes, die ich schon sehr lange haben wollte und jetzt hat es sich angeboten diese mitzubestellen. Beides war versandkostenfrei!
Über Gutscheine freue ich mich immer riesig und dieses Mal ist natürlich wieder ein dm-Gutschein dabei, ein H&M-Gutschein und ein Tankgutschein. :)

Von einem Teil von dem Geld, welches ich noch bekommen habe, habe ich direkt meine "Winterausrüstung" von H&M bezahlt, die an meinem Geburtstag ankam. Fäustlinge, Schlauchschal und Bommelmütze alles im selben "Design" - der Winter kann kommen! Damit der Versand kostenlos war, musste man etwas aus der "Home"-Abteilung mitbestellen. Ich als Backfan und unter meiner Vorfreude auf das diesjährige Plätzchenbacken habe ich mir ein 3er-Set Ausstechformen bestellt, die zwar relativ groß sind, aber große Plätzchen können auch nicht schaden. Hat man mehr zu essen. :P

Aus dem Grund, weil ich ja so gerne Alkohol trinke (nicht! und das weiß meine Familie eigentlich auch), gab es Hugo und Schokoladenlikör von Sarotti (auf den freue ich mich als Naschkatze allerdings schon :P ). Selbstgemachte Kokosflocken von Omi und etwas Süßes dürfen bei keinem Geburtstag fehlen. Schließlich muss mein fast leerer Vorrat wieder aufgefüllt werden. :P

Und nun das Geschenk von meiner lieben Cynthia:
Ein bunt zusammengestelltes Geschenk mit dem "030 Kiss Me Ken"-Illuminating Blush von Catrice, dessen Farbe genau in mein Beuteschema fällt, eine richtig winterlich duftende Duftkerze, Schutzengel, Handyanhänger, Oreo Kekse und einer selbst gemachten Haarschleife. Dankeschön

Zu guter Letzt habe ich sogar etwas von meiner Kita bekommen, worüber ich mich auch wahnsinnig gefreut habe!

Mittwoch, 12. November 2014

[TAG] Kaufverhalten

Bei buntewollsocke habe ich diesen TAG entdeckt und fand ihn doch sehr ansprechend und interessant, da ich doch, wie denke ich jedes Mädchen/jede Frau, sehr gerne einkaufen gehe. Das aber nicht nur in Bezug auf Klamotten, sondern auch auf Kosmetik.
Ich tagge Cynthia und Julia und alle anderen, die Lust haben mitzumachen. :)
Mich würde die ein oder andere Antwort von euch in den Kommentaren interessieren! :)

Kaufst du lieber online oder im Laden? Beides. Kosmetikprodukte am Liebsten im Laden, aber Klamotten auch gerne online. Und da dann eigentlich auch nur H&M oder Zalando, wobei mehr H&M.

An welcher Produktgruppe kannst du nicht oder nur schwer vorbeigehen ohne etwas zu kaufen? Drogeriekosmetik. Ganz klar! Wobei ich mich in der Hinsicht auch bis auf bestimmte Dinge relativ gut zusammen reißen kann. Schwer fällt es mir dann aber bei gut aussehenden LE-Blushes.

Gehst du mit Liste einkaufen oder stöberst du lieber? Ich schreibe mir oft entweder einen Zettel oder eine Notiz in mein Handy. Ich bin einfach zu vergesslich!

Kaufst du meist aus Gewohnheit nach oder probierst du ständig etwas Neues? Teils teils. In Sachsen Shampoo bleibe ich meistens immer beim selben. So benutze ich das ISANA Anti Schuppen Shampoo bereits seit Jahren. In Sachen Duschgel probiere ich aber ständig etwas Neues aus. Generell werden aber Produkte, die ich toll finde, nachgekauft.

Immer wenig Teile dafür öfter oder lieber einmal Großeinkauf? Meistens (in der Drogerie) immer wenig Teile und dafür öfters und nur ganz selten, wenn ich mal mehr Geld zur Verfügung habe und Lust habe viel Neues auszuprobieren, auch mal ein Großeinkauf.

Teuer = besser? Bevorzugst du High End Produkte oder Drogerie? Oder vielleicht eine bunte Mischung? Gibt es eine Schmerzgrenze für den Preis eines Produktes? Definitiv Drogerie. Die ist nicht nur gut, sondern eben auch günstig. Trotzdem hätte ich liebend gerne noch ein Mineralize Skin Finish von MAC. Aber das wird wohl noch länger ein Traum bleiben, aber mit meinem einzigsten bin ich auch sehr zufrieden.
Und die jeweilige Preisgrenze eines Produktes ist ganz von der Art des Produktes abhängig. So kaufe ich mir auch mal (wenn auch höchst selten und dann eigentlich auch nur in Verbindung mit der Einlösung von Paypackpunkten) für 7,95€ einen Essie Nagellack.

Beeinflussen dich Reviews der Testberichte auf Blogs ein Produkt zu kaufen? Das ist eher selten, da ich in letzter Zeit beinahe gar keine Blogbeiträge bis auf meine die meiner Lieblingsblogs lese. Dafür werde ich umso mehr auf Instagram angefixt.

Liest du dir vor dem Kauf die Inhaltsstoffe der Produkte durch und lässt gegebenenfalls ein Produkt im Laden, weil dir die Inhaltsstoffe nicht zusagen oder es z.B. Silikone, Parabene, etc. enthält? Das ist rein gar nicht der Fall. Silikone sind mir relativ egal. Bzw. Wechsel ich eben immer mal zwischen silikonfreien & silikonhaltigen Haarprodukten, da meine Haare phasenweise mit dem bzw. mit dem besser zurecht kommen. Dafür versuche ich aber immer mehr auf die Inhaltsstoffe in Gesichtspflegeprodukten zu achten, da ich dann doch wichtiger finde zu wissen, was man sich da ins Gesicht schmiert.

Bevorzugst du Naturkosmetik oder konventionelle Kosmetik? Ich habe sehr wenig Naturkosmetikprodukte bzw. fast gar keine. Mir fällt ganz spontan gerade auch nur meine eine Lidschattenpalette von alverde ein und eine Camouflage von alverde. Ich bevorzuge dann doch die konventionelle Kosmetik.

Sprechen dich Limited Editions mehr an als das Standardsortiment? Meistens ja. Aber trotzdem nehme ich aus LE's auch nur ab und zu bis selten etwas mit. Da muss es schon was ganz neues & tolles sein.

Besitzt du Back Up's von Produkten, weil sie z.B. limitiert waren? Nein sowas würde ich wohl auch nie anfangen, da ich zum Beispiel meine ganzen Rouges so schon nicht aufbrauchen kann und wozu dann ein Back Up? Ich gehöre auch nicht zu der Sorte, die sich alles zwei mal kauft, weil sie ein Exemplar davon dann nur zur Seite legt und es immer mal wieder aufgrund des schönen Aussehens anschaut.

Sonntag, 9. November 2014

Tops & Flops des dm Lieblinge Abos August - Oktober 2014

Aktuell werden schon wieder die Boxen des neuen 3-Monate-Abos der dm Lieblinge ausgeliefert und ich habe schon ein Bild vom Inhalt gesehen und muss mich vielen anschließen, denn so wirklich gut ist der Inhalt dieses Mal nicht.
Darum soll es bei mir heute aber eigentlich gar nicht gehen. Ich möchte euch heute nämlich mein Fazit mit meinen Top & Flop Produkten des letzten Abos von August bis Oktober mitteilen.
Ward ihr beim letzten Abo mit dabei? Was ist euer Fazit?

Top:
An dieser Stelle könnte ich eigentlich die gesamte August Box zeigen, da ich diese spezielle "Alverde"-Box wirklich rundum klasse fand. Besonders gut hat mir dabei die Körperlotion gefallen, die sehr gut gerochen hat und auch sehr ergiebig war. Von einem Q10-Effekt habe ich nichts gemerkt, aber das habe ich auch nicht erwartet. Und trotz das ich genügend Lippenpflege besitze, habe ich mich sehr über das Lippenbalsam "Cranberry Kirsche" gefreut. Dieser duftet ebenfalls gut, gibt einen leichten Schimmer ab und pflegt sehr gut.
Meine anderen beiden Tops stammen aus der September Box: Ich habe meine erste Meridol Zahnpasta ausprobiert und eigentlich ist Zahnpasta ja nichts besonderes, aber hier stimmt der auf der Verpackung beschriebene "für NATÜRLICH weiße Zähne"-Effekt wirklich, denn dieses natürliche Ergebnis habe ich gehabt.
Und obwohl ich anfangs nicht so begeiste
 Von dem Christina Aguilera "Woman"-Parfüm war ich anfangs ja gar nicht angetan, da mir der Geruch doch nicht so zugesagt hat, da da eine süße Note durchkommt, aber diese bleibt nur am Anfang zu riechen und dann riecht es für mich annehmbar. Daher werde ich das Parfüm doch benutzen. :)

Flop:
Dieses Garnier Fructis "Üppige Mähne"-Spray habe ich bisher noch gar nicht getestet, da ich noch ein identisches Produkt von got2b besitze und ich schon bei diesem keinen wirklichen Effekt gesehen habe.
Von dem alverde Haarerfrischerspray halte ich leider auch nicht viel. Da ich nicht von Rauch umgeben bin oder anderen derartigen Gerüchen benutze ich es auch nicht.
Sowohl die Max Factor Mascara aus der Oktober Box, da sie die Wimpern extrem verklebt, als auch die alverde Mascara aus der August Box, da diese viel zu schnell Pandaaugen macht, haben mich enttäuscht. Besonders von der Max Factor Mascara hatte ich viel erwartet.
Und zu guter Letzt noch das Repair-Haarspitzenfluid von alverde, das ich bisher noch nicht benutzt habe, da ich genügend angebrochene Haarpflegeprodukte herumstehen habe und ich den Geruch des Produktes gar nicht mag.

Fazit:
Abschließend bin ich trotz einiger persönlicher flops mit meinem zweiten 3-Monate-Abo wieder sehr zufrieden gewesen. Die dem Geburtstag von alverde gewidmete August Box war natürlich ein großes Highlight, da sie nicht nur randvoll gepackt war, sondern ich auch fast alles benutzen kann. Aber auch in der September Box und Oktober Box waren gute Produkte dabei, wie zum Beispiel das Parfüm.
Natürlich hoffe ich nun auch, dass ich zeitnah mal wieder Glück haben werde und bald wieder drei Monate infolge eine Box für 5€ bei dm abholen darf.

Mittwoch, 5. November 2014

DM Haul Oktober 2014

Der November ist zwar schon ein paar Tage alt, aber trotzdem möchte ich euch heute noch meinen dm Haul vom Monat Oktober zeigen. Es ist doch wieder einiges geworden, auch wenn ich an Pflegeprodukten eigentlich nur fast alles "nachgekauft" habe, da Duschgel, Deospray, Shampoo, Handcreme und Fußcreme aufgebraucht waren. Was ich mir da so gekauft habe, seht ihr nun unten. :)
Habt ihr selbst eines meiner eingekauften Produkte? :)

Reinigung/Pflege:
Ein neues Duschgel musste her und da habe ich mich für das "White Passion" von Balea, entschieden, das soooo gut riecht! Dann möchte ich mich weiter durch die "Compressed"-Deosprays probieren. Das Isana Anti-Schuppen Shampoo wurde zum x-ten Mal nachgekauft und "Vanilla & Cinnamon" ist meine neue Handcreme. Auch ich bin dann dem Hype um den ebelin Pinselreiniger verfallen und habe ihn gekauft. Außerdem noch eine neue Fußcreme, die super riecht und pflegt. Zu guter Letzt Wattepads und ein neues Gesichtswasser von Rival de Loop in der Duftrichtung "Mango-Aprikose".

Dekorative Kosmetik:
Die auf Instagram und Blogs gehypten Blushes aus der p2 "Meet Me In Venice"-LE durften auch bei mir einziehen und *hier* habe ich sie euch geswatcht und Tragebilder gezeigt. Den p2 Color Stop Lip Definer finde ich jetzt schon klasse. Dann ein reduzierter Nagellack in der Farbe "C04 Brit Chick" aus der Catrice "Cheek & Tweed"-LE. Angefixt durch die YouTuberin KindOfRosy möchte ich mich mal an einem beerlich/bräunlichen Lippenstift versuchen genauer gesagt an "06 Barely There!" aus der essence "Longlasting Lipstick"-Reihe. Und die Lash Base von essence habe ich euch *hier* näher vorgestellt.

Lifestyle:
Wie letztes Jahr auch (nur dieses Jahr nicht erst nachdem der Dezember bereits begonnen hatte) habe ich mir wieder den Alnatura Adventskalendertee gekauft. An Duftkerzen möchte ich mich hingegen wieder neu probieren und da hat mir der "Weihnachtsbäckerei"-Duft am Besten gefallen.

Samstag, 1. November 2014

Glossybox Young Beauty Oktober 2014

Die dritte und damit letzte Box für diesen Monat (erst die dm Lieblinge, dann die Brandnooz Cool Box) ist am Montag bei mir angekommen. Meine Vorfreude durch die bereits zwei vorherigen Boxen war dieses Mal nicht so groß. Und die Freude nach dem Öffnen hielt sich auch in Grenzen. Aus welchen Gründen könnt ihr unten nachlesen.
Der Inhalt der Box mit dem Motto "Home Spa & Blätterrauschen: Verliebt in den Herbst mit der Glossybox Young Beauty" hat mit 5 Originalgrößen einen Wert von 19,57€, wobei ich wieder nur 9,95€ dafür gezahlt habe.
Wie findet ihr den Inhalt dieses Mal? :)

Genauer:
Über diese Bodylotion habe ich mich im ersten Moment gefreut, ABER: vom Geruch her erinnert sie mich sehr an den Gurkensalat meiner Oma und ich will mich eigentlich nicht mit Gurkensalat einschmieren. :D Ich werde sie mir bestimmt für den Frühling nächstes Jahr aufheben, denn da kann ich den Geruch wohl eher "vertragen".

An sich: toll vor allem aufgrund der 100% natürlichen Inhaltsstoffe, aber von der gleichen Marke war dieses Jahr in der Faschingsbox erst der "Granatapfel"-Lippenpflegestift drin. Daher werde ich diesen nicht benutzen. Mal schauen, wem ich damit eine Freude machen kann.

Mit Dip Eyelinern komme ich nicht zurecht und die Farbe "ultraviolett" würde ich sowieso nicht benutzen. Daher bleibt es erst einmal original verschweißt.

Mein "Highlight", da es das einzige Produkt aus der Box ist, das ich gebrauchen kann. Ein angenehm warmer Duft für die kalte Jahreszeit. Werde ich gerne benutzen.

Ein Deodorant, das nach Süßigkeiten riecht? Nein danke. Passt vom Geruch her zwar zur Weihnachtszeit, aber ich möchte mir sowas nicht unter die Arme sprühen. Kann mir auch nicht vorstellen, dass das wirklich den ganzen Tag vor Geruch schützt.

Fazit:
Haut mich leider gar nicht um, auch wenn es allesamt fünf Originalgrößen sind. Ehrlich gesagt lasse ich das Abo auch nur noch bestehen, damit ich meine Glossydots voll bekomme und diese noch einlösen kann. Anschließend wird das Abo gekündigt und ich werde dann eher die Brandnooz Box abonnieren, da mir diese "Essensboxen" momentan weitaus mehr gefallen als Beautyboxen (ausgenommen der dm Lieblinge).
Aus dieser Box werde ich nur die Cremedusche und die Bodylotion verwenden, wobei ich mir diese Produkte auch einfach selbst in der Drogerie hätte kaufen können. Daher leider mal wieder eine Flop-Box für mich.